Ergo-Cup Rhein-Neckar


Mit dem Ruder-Ergocup Rhein-Neckar in Ludwigshafen wurde für die Rheinauer Ruderjugend die Wettkampfsaison 2015 eingeläutet. Da es für einen Wettkampf auf dem Wasser noch viel zu kalt ist, galt es für die acht Talente der Mannheimer Rudergesellschaft Rheinau im Gemeinschaftshaus Pfingstweide schnelle Zeiten auf dem Ergometer zu rudern. Die Ergocups zeichnen sich insbesondere durch faire Bedingungen aus - so gibt es für alle Ruderer das selbe Ergometermodell und keiner hat mit (unfairen) Witterungsbedingungen zu kämpfen. Die Youngsters der Rudergesellschaft Rheinau konnten sowohl im Vereinsvierer der 13/14-Jährigen in der Besatzung Luis Czerwenka, Paul Niklas, Jule Niklas und Lena Binmöller über die Distanz von 2000 Metern als auch im Sprint der leichten Juniorinnen Altersgruppe A (17/18-Jährigen) über die Distanz von 350 Metern den ersten Platz errudern. Komplettiert wurde das gute Abschneiden durch einen zweiten Platz von Sophia Gulde, die sich im Sprint der Juniorinnen um 2 Zehntelsekunden ihrer Vereinskameradin Katja Binmöller geschlagen geben musste, sowie mit weiteren guten Ergebnissen und Platzierungen in den Ranglisten. Gestärkt durch das gute Abschneiden geht es nun weiter durch das übrige Wintertraining, bevor es dann im März mit der gesamten Jugendgruppe ins Trainingslager geht.