Schüler-Ergo-Cup Marbach


Neben der traditionellen Marbacher Ruderregatta sowie der von der Landesjugendleitung ausgetragenen Wintertalentiade ist die Schillerstadt Gastgeber des alljährlichen Schülerergometer-Cups. Besonders attraktiv: die Rennen werden über die Hälfte der eigentlichen Renndistanz ausgetragen und sind daher umso spannender.

Die Lokalmatadoren des Friedrich-Schillers-Gymnasiums Marbach repräsentierten mit dem Albertus-Magnus-Gymnasium Stuttgart das Schwabenländle. Baden jedoch war dank unserer Mannheimer Beteiligung stärker vertreten: Neben den traditionell großen Mannschaften vom Gymnasium Bammental und dem Heidelberg College waren auch unsere jungen Ruderinnen und Ruderer vom Moll-Gymnasium Mannheim, vom Ludwig-Frank-Gymnasium Mannheim, von der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried, von der Konrad-Duden-Realschule Mannheim, sowie vom Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Mannheim vertreten.

Und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Lennart schaffte es erfolgreich auf den Silberrang, Luis sowie Lena landeten auf dem fünften Platz von jeweils über 20 Teilnehmern in ihren Abteilungen, Claire erreichte als Handicapruderin einen souveränen 12. Platz in der offenen Klasse, Daniel reihte sich im guten Mittelfeld auf Platz neun ein, Sophia verpasste knapp den dritten Platz und erruderte vor ihrer Bootspartnerin Katja, die sich über den sechsten Platz freuen durfte, den vierten Platz. „Über das Abschneiden unserer Ruderjugend können wir sehr stolz sein. Unsere Talente erruderten viele Top 5 Platzierungen und das, obwohl wir ausschließlich Superleichtgewichte an den Start gebracht haben, die sich neben der leichtgewichtigen Konkurrenz auch den Schwergewichten stellen mussten. Neben persönlichen Bestzeiten der einzelnen Ruderer, bewies sich unsere Gruppe vor allem jedoch durch starken Zusammenhalt und gegenseitiger Unterstützung!“, freute sich der Trainer und blickt mit Zuversicht auf das noch junge Jahr 2015.