Landesmeisterschaft Baden-Württemberg 2016


Fast zehn Jahre lag der letzte Sieg der Mannheimer RG Rheinau auf der Baden-Württembergischen Landesmeisterschaft bereits zurück - Um das endlich wieder zu ändern, war unser Verein mit einer bestens vorbereiteten Mannschaft und voll beladenem Bootshänger nach Breisach gereist. Nachdem bereits im Vorjahr Bronze- und Silbermedaillen eingefahren werden konnten, war diesmal das Ziel klar: Gold musste her!

Sowohl im Masters- als auch im Jugendbereich glänzte die Rheinau mit schnellen Schlägen und spannenden Zieleinläufen, angefeuert von Vereinsmitgliedern, Schlachtenbummlern und den extra angereisten Familien der Jugendlichen. Und die Anstrengungen sollten belohnt werden: Nachdem sich Paul Niklas in den Vorläufen einen Platz im Finale sichern konnte, erruderte er in diesem schließlich mit über einer Bootslänge Abstand zum Zweitplatzierten den ersten Platz und durfte sich am Siegersteg die heiß ersehnte Goldmedaille um den Hals hängen lassen. Doch damit nicht genug - Daniel Zuranski schaffte es ebenfalls ins Finale, verpasste nur um Haaresbreite den zweiten Platz und durfte sich mit Bronze schmücken lassen. Als wäre das nicht bereits genug der guten Nachrichten, krönten Paul Niklas und Luis Czerwenka in ihrem leichten Doppelzweier in einem spannenden Rennen das Wochenende mit einer zweiten Goldmedaille, was unserem Verein in diesem Jahr die erfolgreichste Bilanz auf der Landesmeisterschaft seit fast 20 Jahren verschafft!

Mit diesem Ergebnis ging es nun die die verdiente Sommerpause, bis es mit den anstehenden Herbstregatten in die Schlussphase der diesjährigen Saison geht.