Talentförderlehrgänge für Jungen und Mädchen


Über die erfolgreiche Regattasaison 2015 der Rheinaujugend wurde bereits ausführlich berichtet. Doch was passiert abseits vom „Alltagstraining“ in unserem Hafen und im Kraftraum? Aufgrund der Regattaerfolge von 2015 sowie der Ergometerergebnisse und allgemeinathletischer Wettkämpfe im Winter 2015/2016 wurden alle unsere Kinder U15 in Lehrgänge des Landesruderverbandes Baden-Württembergs (LRVBW) eingeladen. Leider konnten nicht alle unserer Kinder der Einladung folgen, da die Lehrgänge in den Herbst- und Faschingsferien stattgefunden haben und bereits der Urlaub gebucht war.

Über drei bis vier Tage verbrachte man also kleinere Lehrgänge am Landesleistungszentrum in Breisach oder auch dezentral in Heidelberg. Durchgeführt wurden die Lehrgänge vom Talentteam des LRVBW sowie dem Landeshonoratrainer für Jungen und Mädchen. Die Vereinstrainer wurden selbstverständlich mit eingeladen und begleiteten die Schützlinge ebenfalls auf dem Wasser. Bei den Lehrgängen ging es neben all den sportlichen Aspekten auch um das Kennenlernen unter den Nachwuchssportlern Baden-Württembergs. So ruderte man schließlich nicht in seiner eigenen Mannschaft, sondern wurde bunt gemischt in Doppelzweiern und Doppelvierern zusammengewürfelt. Auch die Videoaufnahmen beim Rudern mit anschließender Analyse kam auf keinem Lehrgang zu kurz, sogar die Ergometertechnik wurde streng unter die Lupe genommen.

Die Rheinauer Fahne ganz hoch hielten an den Lehrgängen in Breisach und Heidelberg Paul Niklas, Luis Czerwenka sowie Asen-David Barth, begleitet von ihrem Trainer. Jule Niklas und ihre Zweierpartnerin Claire Janicki konnten leider wie bereits erwähnt urlaubsbedingt nicht teilnehmen. Beide werden jedoch mit Sicherheit noch einmal in 2016 die Gelegenheit haben.